trarzh-TWenfrdeelitfarues

GlobalGAP

GlobalGap-Zertifizierung

GlobalGap-Zertifizierung

Was ist GlobalGAP?

Grundlage der GlobalGAP-Policy ist die EurepGAP-Policy. EurepGAP ist eine Initiative der wichtigsten europäischen Einzelhandelsmärkte, die sich in 1997 zusammengeschlossen haben, um sicherzustellen, dass die Agrarprodukte in ihren Abteilungen nicht schädlich für die menschliche Gesundheit und die Umwelt sind. Einfach ausgedrückt ist EurepGAP der Standard für gute landwirtschaftliche Praktiken im europäischen Einzelhandel. Dieser Standard kann als GAP-Protokoll (Good Agricultural Practices) der European Retailers Working Group on Agricultural Products (EUREP) bezeichnet werden. EUREP hält einen Anteil am europäischen Markt in der Nähe von 80.

EurepGAP, das bis zu 2007 recht wirksam war, wurde an diesem Tag in GlobalGAP umbenannt, und in 2013 wurden Aktualisierungen in diesem Standard vorgenommen. Auf der anderen Seite wird daran gearbeitet, eine internationale Norm durch die International Standards Organization (ISO) zu erstellen und Hersteller aus mehreren Situationen zu befreien, in denen Dokumente ausgestellt werden. Mit diesen Studien werden Standards wie HACCP (Hazard Prevention Analysis Critical Control Points), EurepGAP-Grundsätze und -Kriterien, die Standards des ISO 9000-Qualitätsmanagementsystems, der Technical Standard der British Retailers Association und die International Food Standards (IFS) sowie eine neue ISO 22000-Lebensmittelsicherheit zusammengefasst Ziel ist es, den Managementsystemstandard zu etablieren.

Heute werden GlobalGAP-Zertifizierungsstudien fortgesetzt. Der GlobalGAP-Standard gilt sowohl für einzelne landwirtschaftliche Erzeuger als auch für Erzeugerorganisationen wie Genossenschaften und große Konsortien. Große Erzeugerorganisationen müssen jedoch die Grundsätze des Qualitätsmanagementsystems einhalten und ihre Anforderungen erfüllen.

Das GlobalGAP-Protokoll umfasst alle landwirtschaftlichen Produktionsprozesse, vom Pflanzen landwirtschaftlicher Produkte auf den Boden, dh von den Sameneigenschaften bis zu verpackten Produkten. Die Anforderungen dieser Norm schließen jedoch keine rauen Bedingungen wie bei der Herstellung von biologischen Lebensmitteln ein. Im einfachsten Fall ist die Verwendung von Pestiziden bei der Herstellung von Bio-Lebensmitteln verboten. Die Verwendung von Pestiziden unter GlobalGAP-Bedingungen ist jedoch nur zulässig, wenn die auf dem Etikett angegebenen Bedingungen eingehalten werden. Aus diesem Grund ist der GlobalGAP-Standard ein in unserem Land leicht anpassbarer Standard, der bei der Vermarktung von Agrarprodukten wirksam ist.

Warum ist GlobalGAP wichtig?

Unternehmen, die in ihrem Unternehmen landwirtschaftliche Produkte nach dem GlobalGAP-Protokoll herstellen, können sich an eine akkreditierte Zertifizierungsstelle wenden und ein GlobalGAP-Zertifikat erhalten. In diesem Fall verwenden diese Unternehmen mit dem GlobalGap-Zertifikat keine für die menschliche Gesundheit schädlichen chemischen Substanzen in ihren Produktionstätigkeiten, die keine chemischen, physikalischen und mikrobiologischen Rückstände enthalten, die sie produzieren, ohne das natürliche Gleichgewicht der Welt zu beeinträchtigen und die Umwelt zu verschmutzen, und sie beeinträchtigen nicht die Menschen und alle anderen Produktions- und Produktionstätigkeiten. Unser Land und das Land, in dem das Produkt konsumiert wird, beweisen im Rahmen unserer Tätigkeiten, dass sie den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen.

Insbesondere fragen die großen Einzelhandelsunternehmen in der Europäischen Union, ob die Erzeugerunternehmen das GlobalGAP-Zertifikat für die Einfuhr von frischem Obst und Gemüse, Zierpflanzen, Rindern, Schafen und Aquakulturerzeugnissen besitzen. Aus diesem Grund ergeben sich für Hersteller mit diesem Zertifikat folgende Hauptvorteile:

  • Erzeugerunternehmen und Erzeugerverbände sorgen dafür, dass die landwirtschaftlichen Erzeugnisse auf den Exportmärkten priorisiert werden.
  • Der GlobalGAP-Standard unterstützt die kontinuierliche Weiterentwicklung von Methoden und Technologien zur sicheren Lebensmittel- und Agrarproduktion im Unternehmen.
  • Der GlobalGAP-Standard erhöht die Qualität, Zuverlässigkeit und den Wert landwirtschaftlicher Produkte.
  • Dank des GlobalGAP-Standards müssen landwirtschaftliche Produkte nicht mehr einzeln vom Kunden kontrolliert werden. Dies erleichtert den Herstellern den Markteintritt.
  • Dank des GlobalGAP-Zertifikats werden Hersteller auf dem heimischen Markt immer bevorzugter.

Die Bereiche, in denen der GlobalGAP-Standard angewendet wird, sind landwirtschaftliche Erzeugnisse, tierische Erzeugnisse und Aquakultur. Die wichtigsten GlobalGAP-Standards sind:

  • GlobalGAP-Standard für Obst und Gemüse
  • GlobalGAP Blumen- und Zierpflanzenstandard
  • GlobalGAP-Standard für Feldfrüchte
  • GlobalGAP-Rohkaffeestandard
  • GlobalGAP-Teestandard
  • GlobalGAP aqua aquaculture standard
  • GlobalGAP-Tierhaltungsstandard (Rinder- und Schafzuchtstandard, Geflügelstandard)
  • GlobalGAP-Mischfutterstandard

In vielerlei Hinsicht ist der GlobalGAP-Standard als integriertes Farmsicherheitssystem für Kontrollpunkte und Konformitätskriterien anerkannt. Die Beseitigung der Probleme und Risiken des Lebensmittelsektors im Kontext des globalisierten Welthandels ist heute eindeutig eines der wichtigsten Themen. GlobalGAP zielt darauf ab, den wachsenden Verbraucherbedürfnissen der Weltländer mit landwirtschaftlicher Produktion im Rahmen guter landwirtschaftlicher Praktiken gerecht zu werden. GlobalGAB ist eine private Organisation, die freiwillige Standards für die Zertifizierung von weltweit angebauten Agrarprodukten entwickelt.

Ziel der GlobalGAP-Organisation ist es, verschiedene Möglichkeiten zur Anwendung von Kulturpflanzen in der globalen landwirtschaftlichen Produktion zu entwickeln und eine solide Referenz für gute landwirtschaftliche Praktiken (GAP) bereitzustellen.

Der GolbalGAP-Standard schafft ein System, das alle Produktionsaktivitäten abdeckt, angefangen von der Saatgut- und Sämlingsphase bis hin zur Zertifizierung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen, die von landwirtschaftlichen Betrieben erzeugt werden.

GolbalGAP-Zertifizierungsstudien werden heute in mehr als hundert Ländern durchgeführt. Alle Lebensmittelhersteller können dieses Zertifikat vom Hof ​​bis zum Tisch erhalten. Während der Zertifizierungsstudien werden unangekündigte Inspektionen, zusätzliche Inspektionen und jährliche Inspektionen bei den produzierenden Unternehmen durchgeführt.

Der GlobalGAP-Standard wird ständig verbessert, um den Entwicklungen auf dem Markt und in der Technologie Rechnung zu tragen. Dieser Standard, der im Allgemeinen alle drei Jahre überarbeitet wurde, wurde zuletzt in 2013 aktualisiert.

Heute sind rund 80 der größten Hersteller oder Einzelhändler in Europa bei der GlobalGAP-Organisation registriert, und der GlobalGAP-Standard hat sich zu einem weltweit anerkannten und angewandten Standard entwickelt.

Informationen zur GlobalGAP-Verordnung

Die Verordnung besteht aus fünf Artikeln. Der Einführungsartikel beschreibt zunächst den GlobalGAP Integrated Farm Assurance (IFA) -Standard. Diese Norm ist die On-Farm-Norm, die alle Produktionsprozesse umfasst, angefangen vom Pflanzen vor dem Pflanzen bis hin zu tierischen Produkten, die unverarbeitet in den Produktionsprozess gelangen. Beschreibungen der in den Allgemeinen Bestimmungen und Kontrollpunkten von GlobalGAP verwendeten Terminologie und der Konformitätskriterien. Die GlobalGAP-Zertifizierung ist nur für Produkte verfügbar, die in der GlobalGAP-Produktliste aufgeführt sind.

Der zweite Artikel betrifft allgemeine Vorschriften. Hier werden die grundlegenden Schritte, Überlegungen und Zertifizierungskontrollen für Hersteller zum Erhalt und zur Aufrechterhaltung der GlobalGAP-Zertifizierung beschrieben.

Der dritte Artikel beschreibt die Ergänzungen zu diesen allgemeinen Bestimmungen und die vom System ausgeschlossenen Punkte.

Der vierte Artikel enthält rechtliche Hinweise.

Schließlich ist der letzte Artikel über das Urheberrecht.

Bescheinigung

Das Unternehmen, das Audit-, Überwachungs- und Zertifizierungsdienstleistungen nach international anerkannten Standards erbringt, bietet auch regelmäßige Inspektions-, Prüf- und Kontrolldienstleistungen an.

Bize Ulaşın

Anschrift:

Hauptsitz Mh, Gencosman Cd, No 11
Gungoren - Istanbul

Telefon:

+90 (212) 702 40 00

Whatapp:

+90 (532) 281 01 42

Arama