trarzh-TWenfrdeelitfarues

REACH

REACH EU-Zertifikat für die Kontrolle verbotener Chemikalien

REACH-Zertifikat

Der Stoff wird durch die REACH-Verordnung identifiziert und durch beschreibende Informationen zu Art, Zusammensetzung und Reinheit des Stoffes, die durch chemische Tests und Analysen bestimmt werden sollen. Die Anforderungen an die Stoffidentität sollten die korrekte Struktur, Zusammensetzung und Reinheit enthalten, die die Europäische Chemikalienagentur ECHA prüfen kann, um die Identität des Stoffes eindeutig zu bestimmen. Um dies zu erreichen, sollten Qualitätstestdaten einschließlich Spektren und Chromatogrammen sowie andere analytische Informationen in das REACH-Registrierungsdokument aufgenommen werden.

In fortgeschrittenen Labors wird eine Stoffidentität zur Identifizierung und Nomenklatur von Stoffen festgelegt, die unter REACH fallen. Während dieser Untersuchungen werden viele analytische Methoden angewendet, einschließlich spektroskopischer Methoden zur Überprüfung der Molekülstruktur der Substanz und geeigneter chromatographischer Methoden zur Überprüfung der Zusammensetzung der Hauptkomponente und der Verunreinigungen. REACH-Tests umfassen mehrere Tests zur Ermittlung der Stoffidentität, z. B. Strukturinformationen, Reinheits- und Verunreinigungsprüfungen sowie die Analyse von Spurenarten.

Erfahrene und geschulte Experten in fortgeschrittenen Laboratorien implementieren die am besten geeigneten Analyseprogramme, um die Anforderungen an die Stoffidentität der Unternehmen zu erfüllen. Um ein REACH-Zertifikat zu erhalten, sind viele analytische Daten zur Identifizierung des Stoffes erforderlich.

Die Spektroskopieteams der Laboratorien erhalten Spektraldaten, um die Struktur der Einzelkomponenten zu verifizieren. Zu diesem Zweck werden verschiedene spektroskopische Verfahren wie Ultraviolett- und sichtbare Absorptionsspektroskopie, Infrarotspektroskopie, Kernspinresonanzspektroskopie und Massenspektroskopie angewendet. Für anorganische Substanzen werden Methoden wie Massenspektrometrie oder optische Emissionsspektroskopie, Röntgenbeugung oder Röntgenfluoreszenz-Induktiv-Kopplungsplasmaspektroskopie eingesetzt. Darüber hinaus werden chromatographische Methoden wie Gaschromatographie (GC) oder Hochleistungsflüssigchromatographie (HPLC) eingesetzt, um die Reinheit der Substanz gegebenenfalls zu überprüfen.

In fortgeschrittenen Labors werden zur Erstellung des Sicherheitsdatenblatts auch physikalisch-chemische Eigenschaften getestet, um die Anforderungen der REACH-Anwendungsrichtlinie zu erfüllen.

Das REACH-Konformitätszertifikat ist ein Dokument zum Nachweis der Konformität eines Produkts mit der EU-REACH-Richtlinie 1907 / 2006. Es wird von einer unabhängigen Testorganisation erstellt, die unparteiisch und unabhängig handelt. Unternehmen müssen sicherstellen, dass jeder Stoff gemäß der REACH-Verordnung der Europäischen Union registriert ist, wenn seine Produkte ein chemisches Produkt in Form eines Stoffes oder Gemisches sind oder wenn ein bestimmter Anteil des Stoffes enthalten ist. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, eine REACH-Registrierungsnummer von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) zu erhalten. Handelt es sich bei diesen Produkten zum Beispiel um Kleidung, Spielzeug oder Haushaltsgeräte, muss geprüft werden, ob diese Produkte ein hohes Maß an Besorgnis und eingeschränkte Substanzen in den Anhängen der REACH-Richtlinie enthalten.

Kurz gesagt, das REACH-Zertifikat basiert auf einer REACH-Verordnung zur Kontrolle der Umwelt- und Gesundheitsbedingungen, die sich aus dem komplexen Zustand von Chemikalien ergeben. Mit dieser Verordnung sollen die Produktionstätigkeiten von Anfang an auf der Grundlage der Daten kontrolliert werden, aus denen die chemischen Stoffe bestehen. Die Produktionstätigkeiten sollten mit dem Stoffsicherheitsbericht für die in der Produktion verwendeten Chemikalien übereinstimmen. Das REACH-Zertifikat belegt dies.

Durch die Erlangung des REACH-Zertifikats wird zunächst die Gesundheit von Mensch und Umwelt geschützt und ein Bewusstsein für die mit Chemikalien verbundenen Gefahren sowohl bei Herstellern als auch bei Zwischenfirmen geschaffen. Gleichzeitig erleichtert dieses Dokument den Kauf und Verkauf von Produkten innerhalb der Europäischen Union.

Unsere Firma bietet auch REACH-Zertifizierungsdienstleistungen im Rahmen von Zertifizierungsdienstleistungen an. Dank dieser Dienstleistungen können Unternehmen auf sichere, schnelle und unterbrechungsfreie Weise effizientere, leistungsfähigere und qualitativ hochwertigere Produkte herstellen.

REACH-Zertifizierungsdienste sind nur einer der Zertifizierungsdienste, die von unserer Organisation angeboten werden. Viele andere Zertifizierungsdienste werden angeboten.

Bescheinigung

Das Unternehmen, das Audit-, Überwachungs- und Zertifizierungsdienstleistungen nach international anerkannten Standards erbringt, bietet auch regelmäßige Inspektions-, Prüf- und Kontrolldienstleistungen an.

Bize Ulaşın

Anschrift:

Hauptsitz Mh, Gencosman Cd, No 11
Gungoren - Istanbul

Telefon:

+90 (212) 702 40 00

Whatapp:

+90 (532) 281 01 42

Arama